NEUE KRÄFTE SAMMELN ++ AUFTANKEN ++ ABNEHMEN ++ LEBENSFREUDE TANKEN ++ ENTSPANNEN ++ AKTIVER LEBEN ++ ZU SICH SELBST FINDEN

FASTENWANDERN ÜBER DEN DÄCHERN VON MARBELLA

Andalusien - Spaniens Süden erleben

Fastenwandern, wo es schön ist

Im suptropischen Klima der Costa del Sol, einer der reizvollsten Kulturlandschaften Europas, streifen wir täglich im ruhigen Tempo drei bis fünf Stunden in den Bergen ( bis zu 450 Höhenmeter) des Naturparks "Sierra de las Nieves", oberhalb von Marbella.

 

Sie erleben hautnah die geschützte Tier- und Pflanzenwelt.

 

Durch das Fasten werden Sie die Faszination, die Kraft und die Ruhe der Natur spüren und den Duft der Blumen riechen.

 

Der monotone Rhythmus beim Wandern hilft, den Körper in einen meditativen Zustand zu versetzen und den Geist zu entfalten. Unsere Wanderwege sind besonders wirkungsvoll, da sie das mentale Gleichgewicht fördern.

 

Über den Dächern von Marbella

Bewegung und Ruhe mit Blick aufs Meer

Die meisten Besucher Andalusiens kennen die größte autonome Region Spaniens durch die kulturellen Highlights, wie die weltberühmte Alhambra in Granada, die Kathedrale und der Alcazar in Sevilla sowie die schönen Strände entlang der Costa del Sol.

 

Die reizvollen Landschaften sind wie geschaffen zu Fuß erkundet zu werden. An den Berghängen entdecken wir die kleinen weißen Dörfer, die noch heute von ihrer maurischen Vergangenheit erzählen.

 

Unterwegs erfreuen wir uns an blühenden Mimosen, pflücken Orangen und lassen uns von duftenden Rosmarinsträuchern betören. Eine Wohlfühloase für die Seele.

 

Zwischen imposanten Felsen erhaschen wir bei unseren Wanderungen immer wieder faszinierende Blicke auf das naheliegende Mittelmeer.